1.Tag 45.33 Grad Nord/02.58 Grad West 22:00 Uhr

Noch zwei Stunden Wache, danach kann ich für 3 Stunden ins Bett. Dann wieder 3Stunden Wache. Zurzeit sitze ich vor dem Radarbildschirm und beobachte zwei Fischerboote die den gleichen Kurs fahren wie wir. Falls die Schiffe näher kommen, muss ich den Kurs ändern. Der Wind hat aufgefrischt. 45 Knoten aus Nordwest. Auch die Wellentäler werden grösser. Die YAKIRA schlägt regelmässig mit voller Wucht auf das Wasser. Ich glaube nicht, das meine Mitsegler schlafen können. Roli sitzt draussen, dicht verpackt und hält Aussicht. Paul hat uns vorausgesagt, dass es eine unruhige Nacht wird…. er hat Recht gehabt.
Der Wind erreicht Spitzen von 50 Knoten! Wahnsinn, hoffentlich hält dass das Boot aus. Die Schläge beim Aufprall auf das Wasser werden immer heftiger….Auf dem Radar habe ich ein neues Objekt, direkt vor uns entdeckt. Jetzt heisst es aufpassen.

20140120-221216.jpg

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.