13. Tag 20:15 Uhr- Letzte Nacht unserer Reise

Wir nähern uns dem Ziel. Auf der Steuerbordseite passieren wir Ibiza. Bei spiegelglatter und stockfinsterer See motoren wir Richtung Nordosten. Es wird meine letzte Nachtwache auf dieser Reise. Irgendwie ist es seltsam, die Freude endlich ans Ziel zu kommen ist riesig. Aber es ist auch irgendwie traurig, dass die spannende und anspruchsvolle Ueberführung zu Ende geht. Wir erwarten unsere Ankunft in Port de Pollenca am Samstag Nachmittag. Ibiza und Mallorca werden wir nördlich umrunden. Nach dem Cap Formentor gehts runter in die Bucht von Pollenca.
PS: Mit dem grossen Fang wurde es nichts. Markus hat nach zwei Stunden fischen, die Angelrute erfolglos wieder eingepackt….

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.