14. Tag 12.45 Uhr- Das Ziel ist in Sicht!

Wir haben das Cap Formentor umrundet, die Bucht von Pollenca liegt vor uns.
In weniger als einer Stunde geht unsere Reise zu Ende.

P1020974

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 14. Tag 12.45 Uhr- Das Ziel ist in Sicht!

  1. Gerd sagt:

    Na dann möchte ich als Erstes zur unbeschadeten Ankunft am Ziel gratulieren. Möge die Yakira künftig immer zwei Handbreit guter Getränke in den beiden Rümpfen haben.

    Wie ich schon mal schrieb habe ich die selbe Strecke im Mai auch vor mir liegen.
    Zwei Sachen würden mich daher noch interessieren:

    Wie viele Motorstunden ( pro Motor ) hat es auf der Strecke gegeben ?

    Hat es an der südspanischen Küste nach Gibraltar auch noch Fischernetze gegeben ? Habe hier vor einigen Jahren mal Treibnetze über zig, zig Meilen erlebt.

    Und nun möchte ich viel Spaß bei der Ankunftsfeier auf Mallorca wünschen.

    Viele Grüße,

    Gerd

    • admin sagt:

      Hallo Gerd, vielen Dank für die netten Worte.Bis Cascais hatten wir jeweils 98h auf pro Maschine. Jetzt in Mallorca sind es 160h pro Maschine. Wir haben jedoch oft die Maschinen mitlaufen lassen, da wir einen relativ engen Zeitplan hatten. Sehr oft hätten wir auf die Maschinen verzichten können, aber eben, die Zeit war durch die Startverzögerung eher knapp. An der Südspanischen Küste nach Gibraltar hatten wir keine Fischernetze mehr gesehen. Die Probleme waren nur jeweils in Küstennähe und im Bereich von Buchten. Ab 100 Meter Tiefe sahen wir keine Netze mehr. So, nun gehts zum feiern. Dir auch alles Gute auf Deiner Reise. Falls Du auch ein Onlineblog hast, freuen wir uns auf deine Internetadresse, damit wir Eure Reise auch mitverfolgen können. Allzeit gute Fahrt, YAKIRA Crew

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.