Wann wird das Wetter besser?

Unsere wichtigste Frage die uns zurzeit beschäftig: Wann kommt die erhoffte atlantikWetterberuhigung? Wenn man die Wetterkarte vom nördlichen Atlantik anschaut, sieht man, dass sich ständig neue Tiefdruckgebiete bilden.

Konkret bedeutet dies, dass eine Schlechtwetterfront der anderen folgt. Wenn sich bis zum 11.01.2014 sich die Grosswetterlage nicht verändert, können wir kaum wie geplant auslaufen. Um die Biskaya sicher zu überqueren brauchen wir ein “Schönwetterfenster” von 2-3 Tagen. Da zurzeit alle 2 Tage Starkwinde angesagt sind, können wir nur hoffen das es besser wird.
atlantik2
Auf den 4.Januar 2014 sind wieder Sturmwinde in Orkanstärke angesagt.

Starkwind und zusätzlich die Problematik, dass in der Biskaya die Wassertiefe schlagartig von 3000-4000m auf knappe 200m abnimmt führt dazu, dass lange Atlantikwellen abgebremst werden und sich steil aufrichten. Durch die Küste enstehen Wellenreflextionen: die Wellen können aufgrund der Form der Biskaya-Küsten reflektiert werden. Gefährliche Überlagerungener geben dann zusätzliche Probleme.

Durch das weite offene Meer ist es auch nicht möglich, bei Sturm einen Schutzhafen biskaya-mapanzulaufen. An der Küste gibt es kaum sichere und problemlose Häfen. Die Strecke La Rochelle-La Coruna müssen wir deshalb weit weg von der Küste in einem Schlag durchkreuzen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.