Wetterupdate vom 17.01.2013

Heute Nacht folgte eine Regenfront der Anderen. Zusammen mit dem starken Wind hat es unsere YAKIRA ordentlich durchgeschüttelt. Auch wenn das Schiff fest am Steg befestigt war, war ein ein ruhiges Schlafen nicht zu denken.
Was wird wohl weiter draussen los gewesen sein? Fernab von schützenden Hafenmolen?
Wir wollen endlich los, aber eben, nichts geht ohne das passende Wetterfenster. Die Winde sind zurzeit nicht mehr so stark wie noch vor einigen Tagen. Aber wenn der Wind von der falschen Seite bläst, wird es schwierig!heute

Wir planen morgen im Verlauf des Tages auszulaufen. Über den genauen Start sind wir mit dem Skipper noch nicht einig geworden.

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.